Einführung des Dexcom G6-Systems zur kontinuierlichen Glukosemessung in Real-Time (rtCGM)

Das neue Dexcom bietet Ihren Patienten mehr Einfachheit in der Anwendung, Komfort und Diskretion

Die Anwendung von Dexcom CGM senkt den HbA1c-Wert um 1%1

Die Nutzung der Dexcom-Systeme zur kontinuierlichen Glukosemessung (rtCGM) reduziert den HbA1c-Wert um durchschnittlich 1% und reduziert die Hypoglykämie-Dauer

Erweitern Sie Ihre Kenntnisse über rtCGM und stellen Sie Ihren Patienten unterstützende Materialien zur Verfügung

Entdecken Sie die Vorteile des Dexcom G6

Einfacher Auto-Applikator

Ein benutzerfreundlicher Sensorapplikator mit einer 1-Klick-Einführungshilfe.

Sensor mit 10-tägiger Tragzeit

Der schlanke, wasserfeste Sensora ist diskret und einfach einzuführen.

Genaue Gewebeglukosewerte

Eine hohe Genaugkeit,b die Ihre Patienten benötigen - ohne Kalibrierung.*

Individuell anpassbare Warnungen und Alarm

Stellen Sie gemeinsam mit Ihren Patienten die Warngrenzen ein, damit sie Benachrichtigungen bei hohen und tiefen Werten erhalten.

Für Patienten ab 2 Jahren

Das einzige Real-Time-CGM-System (rtCGM), welches für Kinder ab 2 Jahre einsetzbar ist.

Bald niedriger Wert (dringend)

Der prädiktive Alarm "Bald niedriger Wert (dringend)" warnt Ihre Patienten vor Eintreten eines möglichen schweren hypoglykämischen Ereignisses (auf oder unter 55 mg/dl; 3,1 mmol/l) - so haben diese Zeit, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, bevor etwas passiert.

a Der Dexcom G6 Sensor und Sender sind wasserdicht und können bei ordnungsgemäßem Anbringen bis zu 24 Stunden lang circa zweieinhalb Meter unter Wasser eingetaucht werden.

b Shah VN, Laffel LM, Wadwa RP, Garg SK. Performance of a Factory-Calibrated Real-Time Continuous Glucose Monitoring System Utilizing an Automated Sensor Applicator. Diabetes Technol Ther. 2018 Jun;20(6):428-433. doi: 10.1089/dia.2018.0143

* Wenn die Warnungen zu den Gewebeglukosewerten und die Messwerte auf dem G6 nicht Ihren Symptomen oder Erwartungen entsprechen, verwenden Sie ein Blutzuckermessgerät, um Behandlungsentscheidungen zu Ihrem Diabetes zu treffen. 

rtCGM-Vorteile

Im Gegensatz zu einer Blutzuckermessung mit einem einzigen Messwert zu einem einzelnen Zeitpunk, liefert die kontinuierliche Glukosemessung (rtCGM) dynamische Informationen über die Änderung (Geschwindigkeit und Richtung) des Glukosespiegels.

Eine kontinuierliche und zeitnahe Information über den Einfluss von Nahrung, Bewegung und Insulin auf die glykämische Kontrolle kann dazu beitragen, die Behandlungsentscheidungen Ihrer Patienten zu verbessern, was zu einer besseren glykämischen Kontrolle - im Vergleich zur alleinigen Blutzuckerselbstmessung - führen kann.2 In Untersuchungen hat sich gezeigt, dass die Verwendung eines rtCGM-Systems die glykämische Variabilität und Kontrolle verbessern kann.1,3,4

siehe klinische Studien

Voraussetzungen bei den Patienten**

Die ideale rtCGM-Lösung für Patienten mit intensivierter Insulinbehandlung.

Vorliegen einer insulinpflichtigen Diabetes mellitus Erkrankung mit intensivierter Insulinbehandlung

Es bedarf einer intensivierten Insulinbehandlung, welche bereits geschult wurde und angewandt wird.

Therapieziel

Mit dem behandelnden Facharzt muss ein Therapieziel und die Nutzungsdauer festgelegt werden.

Fachärztliche Betreuung

Die Behandlung/Betreuung muss durch einen Facharzt erfolgen.

** Zu den Voraussetzungen im Einzelnen vgl. Beschluss des G-BA vom 16. Juni 2016, abrufbar unter: www.g-ba.de/downloads/39-261-2623/2016-06-16_MVV-RL_rtCGM_BAnz.pdf

Fachärzte für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie oder 2. Fachärzte für Innere Medizin, für Allgemeinmedizin oder für Kinder- und Jugendmedizin jeweils mit der Anerkennung "Diabetologie" oder "Diabetologe Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)" bzw. mit vergleichbarer Qualifikation oder 3. Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit der Anerkennung "KinderEndokrinologie und -Diabetologie."

1 Beck RW, Riddlesworth T, Ruedy K, et al. Effect of Continuous Glucose Monitoring on Glycemic Control in Adults With Type 1 Diabetes Using Insulin Injections: The DIAMOND Randomized Clinical Trial. JAMA. 2017;317(4):371-378.

2 Pettus J, Price DA, Edelman SV. How Patients with Type 1 Diabetes Translate Continuous Glucose Monitoring Data into Diabetes Management Decisions. Endocr Pract. 2015;:1-25.

3 Olafsdottir AF, Polonsky W, Bolinder J, et al. A Randomized Clinical Trial of the Effect of Continuous Glucose Monitoring on Nocturnal Hypoglycemia, Daytime Hypoglycemia, Glycemic Variability, and Hypoglycemia Confidence in Persons with Type 1 Diabetes Treated with Multiple Daily Insulin Injections (GOLD-3). Diabetes Technol Ther. 2018;20(4):274-284.

4 Heinemann L, Freckmann G, Ehrmann D, et al. Real-time continuous glucose monitoring in adults with type 1 diabetes and impaired hypoglycaemia awareness or severe hypoglycaemia treated with multiple daily insulin injections (HypoDE): a multicentre, randomised controlled trial. Lancet. 2018;391(10128):1367-1377.